[ Geschichte ] [ Austellungen ] [ Wer, Wie, Wo? ] [ Bestellungen ]



museumsfront

Museumsfront [ 42,8 K ]
Das Deutsche Hygiene-Museum
in Dresden


Das Deutsche Hygiene Museum Dresden ist ein traditionsreiches Landesmuseum, das gerade auf dem Gebiet der Gesundheits- erziehung und Sexualaufklärung eine bundesweite und zunehmend auch internationale Bedeutung hat. Im Zentrum der Ausstellungen des Deutschen Hygiene Museums steht der Mensch und sein Eingebundensein in soziale und kulturellen Zusammenhängen. Es geht um die Schnittstellen von Natur und Kultur und um die natur- und kulturwissenschaftliche Interpretation von biologischen und medizinischen Themen. Es geht um die komplexen Wechselbeziehungen von naturwissenschaftlichen Innovationen, veränderten gesellschaftlichen Bedingungen und subjektiven Lebenwelten.

Das Deutsche Hygiene-Museum will sich so zu einem modernen Zentrum weitgespannter gesundheitsbezogener Kommunikation entwickeln und insbesondere seine Akltivitäten zur Krankheitsprävention (Aids) und Gesundheitsaufklärung noch weiter steigern.

In Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Staatsministerium für Gesundheit, Soziales und Familie sowie der Stadt Dresden werden durch das Museum Möglichkeiten zur Kooperation mit Vereinen, Verbänden und Selbsthilfegruppen geschaffen, um so den Wünschen der Bevölkerung nach Gesundheitsaufklärung und-fürsorge als offenes Bürgerhaus noch besser entgegenkommen zu können.



Hier können
Sie einen Quicktime VR
der ständigen DHMD Austellung downloaden.



Gästebuch

Hier können Sie sich
in das Gästebuch eintragen.